Höherlegung
Alfa Romeo

Im Jahre 1906 wurde in Portello in der Nähe von Mailand das Unternehmen Alfa Romeo gegründet, zur Herstellung der Fahrzeuge. In der abwechslungsreichen Geschichte wurden verschiedene Modelle entwickelt, die sich auch im Autorennsport bewährten. Nach dem ersten Weltkrieg übernahm ein neuer Eigentümer das Unternehmen und aus Alfa wurde Alfa Romeo. Neben weiteren sportlichen Erfolgen machte der Hersteller durch technische Neuerungen wie Fünfgang-Getriebe und obenliegende Nockenwellen auf sich aufmerksam. Dennoch verschlechterte sich durch mangelhafte Verarbeitungsqualität der Ruf des Unternehmens, das 1986 durch Fiat vor dem Aus gerettet wurde. Die aktuelle Modellpalette besteht aus dem Kleinwagen MiTo, dem Guilietta und dem Sportwagen 4C. SPACCER kann bei allen Modellen zur Verbesserung der Radfreigängigkeit und für eine sportliche Offroad-Optik der Fahrzeuge verwendet werden.